Einsatzabteilung

Ölspur

Datum: 22. April 2018 
Alarmzeit: 9:19 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 41 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Stadtgebiet Hemmingen 
Mannschaftsstärke:
Weitere Kräfte: Betriebshof 


Einsatzbericht:

Ölspur im Stadtgebiet Hemmingen entlang einer Buslinie

Am Sonntagmorgen (22.04.18) gegen 9:19 Uhr wurde der Feuerwehr eine Ölspur in Harkenbleck gemeldet. Bei der Erkundung durch zwei Feuerwehrkräfte aus Harkenbleck stellte sich heraus, dass sich die Ölspur entlang einer Buslinie erstreckt und sich deswegen nicht nur auf Harkenbleck beschränkt. In Absprache mit den Ortsbrandmeistern der anderen Feuerwehren entlang dieser Buslinie rückten die Feuerwehren aus Hemmingen-Westerfeld und Wilkenburg aus. Außerdem wurden die Pattenser Feuerwehr und die Berufsfeuerwehr Hannover für die benachbarten Städte informiert sowie die Straßenmeisterei für die Landstraßen. Zum Abstreuen wurden elf Säcke Bindemittel (220kg) verbraucht.

Der Betriebshof der Stadt Hemmingen stellte Schilder auf, um vor der Verunreinigung zu warnen.

Für die Stadtfeuerwehr Hemmingen waren 26 Kräfte mit sieben Fahrzeugen im Einsatz, die Letzten Kräfte konnten ihn um 13:00 Uhr beenden.

In Harkenbleck wurden auf dem Hallerskamp und der Arnumer Straße, in Arnum zwei Flecken auf der Göttinger Straße, in Wilkenburg wurde auf der Wülfener Straße, in Hemmingen-Westerfeld entlang der Dorfstraße, Berliner Straße und Göttinger Landstraße abgestreut.

 

Foto: Symbolbild

Text: Sebastian Hillert,
stellv. Pressesprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen